Edit: 1. September 2014
Von: Hartmut Plicht

Zusatzversorgung („RG-Beitrag“) nicht gefährdet

Verschiedene Pressemitteilungen haben in dieser Woche mit ähnlichen Schlagzeilen wie „Europäische Zentralbank bringt deutsche Betriebsrente in Schieflage“ bei unseren Mitgliedern die Sorge geschürt, ob denn in Zukunft die Zusatzversorgung überhaupt noch gezahlt werden könne. Dazu die klare Auskunft, dass diese Sorge derzeit unbegründet ist. Bei der hamburgischen Zusatzversorgung handelt es sich um einen im Haushalt eingeplanten Posten. Überdies sind für die renteneintrittsstarken Jahre, in denen mit einem erhöhten Bezug von Zzusatzversorgung zu rechnen ist, Rücklagen in Form eines Sondervermögens gebildet worden.

Ehrlich, wie die DJG ist, müssen wir allerdings auf eine Unwägbarkeit hinweisen. Der Politik ist es unbenommen, die Gesetze zu ändern. Dadurch könnte der gut gefüllte Topf des Sondervermögens beispielsweise zur Sanierung der Staatsfinanzen einkassiert werden. Nach unserer heutigen Einschätzung wird sich die Politik in Hamburg aber nicht an diesem Vermögen vergreifen. Die DJG wird zusammen mit dem dbb hamburg jedenfalls streng darüber wachen, dass eine solche „Enteignung“ der Zusatzversorgungsempfänger unterbleibt. Näheres könnt Ihr auch der Mitteilung des dbb hamburg zur Sicherheit der Zusatzversorgung entnehmen.

Interner link zur Zusatzversorgung – nur aus dem Intranet erreichbar:
http://fhhportal.stadt.hamburg.de/websites/1002/personalrecht/Arbeits-undTarifrecht/Seiten/Zusatzversorgungrecht.aspx

Kommentar schreiben


Die letzten 20 hinzugefügten Artikel

  1. Transporttaschen für die Mobile Einsatztruppe
  2. Justiz: Was steht im Koalitionsvertrag?
  3. Hamburg hat gewählt….
  4. DJG bei Bundesjustizministerin
  5. Beihilfe –> Wichtige Änderungen
  6. DJG Ausfahrt vom 3. November 2019
  7. Entgelt- und Besoldungstabellen
  8. Gehaltsanpassung kommt zum Oktober
  9. Tarifrunde 2019 abgeschlossen??? Denkste!
  10. EuGH und Arbeitszeiterfassung
  11. Entgelttabellen 2019 + 2020 + 2021
  12. Tarifergebnis als Übersicht
  13. Tarifeinigung: 8 % Gesamtvolumen
  14. Warnstreik Montag, 25.02.2019 – DJG-Treff: 9.30 Uhr Davidswache/Reeperbahn
  15. DJG Warnstreik im NDR-Fernsehen
  16. Forderung 6 %, mindestens 200 Euro
  17. Bundesgewerkschaftstag der DJG
  18. Mitglieder der DJG-Hamburg spenden für Kinder-Hospitz „Sternenbrücke“
  19. 66 Jahre DJG Hamburg
  20. GKV und „Pauschale Beihilfe“ für Beamte