Edit: 29. März 2010
Von: Justitia Systema-Curatoria

Leistungen


Ihr Beitrag hat einen hohen Gegenwert
Die Mitgliedschaft in der Deutschen Justiz-Gewerkschaft ist mehr denn je notwendig, um in der Gemeinschaft mit vielen Gleichgesinnten gegen die unvermeidbaren Probleme des Berufslebens anzugehen oder auch eine Unterstützung im privaten Bereich zu erfahren.?

Unser aktuelles Leistungsprogramm

Interessenvertretung aller Beamten und Beschäftigten durch unsere Spitzenorganisation, den Deutschen  Beamtenbund und Tarifunion (dbb) sowie der Bundesleitung der Deutschen Justiz-Gewerkschaft. Sollte es einmal „hart auf hart“ kommen, so dass Sie professionelle rechtliche Unterstützung benötigen, haben Sie es nicht weit. Das Dienstleistungszentrum mit zahlreichen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten liegt nur 300 m vom Sievekingplatz entfernt, schräg gegenüber vom Axel Springer Haus.

Konkret heißt dies beispielsweise

  • Gewerkschaftliche Unterstützung auf Landesebene und vor Ort durch geschulte Kolleginnen und Kollegen.
  • Abschluss von Tarifverträgen über unsere Spitzenorganisation dbb Tarifunion; unsere Gewerkschaft besitzt die uneingeschränkte Tariffähigkeit!!!
  • Kostenlose Rechtsberatung und Rechtsschutz in allen beruflichen Fragen.
  • Kostenlose Freizeit-Unfall-Versicherung mit Leistungen bei Invalidität und Krankenhausaufenthalt als Unfallfolge.
  • Tarifmitglieder erhalten im Streikfall eine Unterstützung für ihren Lohnausfall.

Dies ist aber noch lange nicht alles. Es gibt auch eine Absicherung, von der wir hoffen, dass Sie diese nie in Anspruch nehmen müssen.

  • Kostenlose Diensthaftpflicht-Versicherung bis 5.000.000 EUR für Personen- und Sachschäden; 50.000 EUR für Vermögensschäden.
  • Kostenlose Versicherung für den Verlust von Dienstschlüsseln sowie das Abhandenkommen von Gleitzeitkarten mit Türöffnungsfunktion bis 50.000 EUR.

Daneben bekommen alle Mitglieder des Landesverbandes Hamburg e. V. in digitaler Form

  • die DJG-News von unserem Landesverband Hamburg
  • die DJG-Notizen vom Bundesverband
  • sämtliche dbb-Mitteilungen.

Dies ist alles im Beitrag enthalten.

Außerdem: Der Beitrag ist steuerlich absetzbar!

Darüber hinaus bieten wir Ihnen:

  • DJG-Seminare und Fortbildungsveranstaltungen.
  • Günstige Zusatzvorsorge durch das dbb-Vorsorgewerk.

Vorschau der letzten 3 Artikel

Bahnstreik: Vorgeschmack für Justiz!

Aktuell ist die GdL wieder in aller Munde – ein Streik, der viele Menschen schmerzlich trifft, wühlt immer wieder die Gemüter auf. Aber denken wir schon einmal ein paar Monate weiter: Auch uns stehen in diesem Jahr schwierige Tarifverhandlungen bevor. Wenn der Arbeitgeber keine Angebote für ein annehmbares Tarifergebnis unterbreitet, finden in der Konsequenz Arbeitskampfmaßnahmen weiterlesen...

Personal fehlt überall – Pakt für den Rechtsstaat ausbauen !!!

„Der Rechtsstaat ist das Rückgrat unserer Demokratie und muss nachhaltig gestärkt werden.“ Das war die Kernbotschaft, die der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach und Vertreter der dbb Justizgewerkschaften am 19. April 2021 Bundesjustizministerin Christine Lambrecht überbracht haben. Angesichts der ständig wachsenden Aufgabenbelastung für die Justiz, etwa durch das Gesetz gegen Hass und Hetze im Netz, müsse weiterlesen...

Personalamt lehnt Alimentationsansprüche ab – wie geht es weiter?

Wir hatten hier darüber berichtet, dass die DJG-unterstützte Klage eines unserer Mitglieder dem Bundesverfassungsgericht zur Entscheidung vorgelegt worden ist. Das Personalamt versucht nun etwaige Nachzahlungen zu vermeiden oder zumindest zu minimieren. In diesen Tagen werden daher viele den ablehnenden Bescheid des Personalamtes zu ihrem Antrag/Widerspruch auf Gewährung einer amtsangemessenen, höheren Besoldung erhalten haben. Wie geht weiterlesen...