Edit: 24. Februar 2010
Von: Justitia Systema-Curatoria

Änderungsmitteilung

Das Leben ist wechselvoll. Die einen heiraten, die anderen nehmen ihren Geburtsnamen wieder an. Oftmals wird umgezogen oder auch die Bank gewechselt. Was wir allerdings gemerkt haben – nichts ändert sich so häufig, wie die Abteilung und das Dienstzimmer, außer vielleicht die E-Mail-Adresse. Deshalb unsere herzliche Bitte:

Informieren Sie uns rechtzeigt, wenn sich bei Ihren persönlichen Daten etwas ändert.

  1. Dienststelle / Abteilung / Raumnummer
  2. Name
  3. Wohnadresse
  4. Bankverbindung
  5. E-Mail Adresse

Hier können Sie dies gleich erledigen

Vorschau der letzten 3 Artikel

Fortgang der Eingruppierungsklagen

Die DJG setzt sich für eure angemessene tarifliche Eingruppierung ein. Inzwischen liegen zu den für uns erfreulichen Urteilen des Bundesarbeitsgerichts auch die schriftlichen Urteilsbegründungen vor. Das Bundesarbeitsgericht geht in den zu entscheidenden Fällen von einer höheren tariflichen Eingruppierung der Tätigkeit auf den Serviceeinheiten bzw. Geschäftsstellen aus. Die Arbeitgeberseite will allerdings die Entscheidung des höchsten deutschen weiterlesen...

Justizbedienstete sind „systemrelevant“ (Coronaimpfung)

Liebe DJG-ler, ihr wusstet es schon immer. Wir sind wichtig für Staat, Gesellschaft, Wirtschaft und sozialen Frieden. Die Politik behandelt uns gewöhnlich nicht so. Personalausstattung und Bezahlung liegen weit hinter anderen Behörden zurück und viele verlassen uns deshalb – oft wegen der liebgewonnenen Kolleginnen und Kollegen – ein wenig wehmütig. Doch jetzt gibt es einen weiterlesen...

DJG-Mitglied unzureichend besoldet – Verwaltungsgericht legt Klage dem Bundesverfassungsgericht vor

Die DJG Hamburg konnte in einem seit 2011 geführten Verfahren einen Teilerfolg erzielen. Nunmehr wurde die Klage eines DJG-Mitglieds wegen nicht amtsangemessener Alimentation – also zu geringen Gehaltes – an das Bundesverfassungsgericht verwiesen. Das Verfahren wurde mit Unterstützung des dbb hamburg als Musterprozess für alle Hamburger Beamten geführt. Insoweit erging durch die FHH  mit der weiterlesen...