Edit: 14. Juni 2010
Von: Justitia Systema-Curatoria

10. dbb bundesfrauenkongress „Gleich – Ungleich – Gerecht?!“ – Helene Wildfeuer im Amt bestätigt

Auf dem 10. dbb bundesfrauenkongress am 4. und 5. Juni 2010 in Potsdam ist eine neue Geschäftsführung gewählt worden. Als Vorsitzende wurde Helene Wildfeuer (DSTG) mit überwältigender Mehrheit in ihrem Amt bestätigt, neue stellvertretende Vorsitzende ist Jutta Endrusch (VBE). Als Beisitzerinnen wurden Astrid Hollmann (VRFF) und Ute Wiegand-Fleischhacker (dbb hessen) in ihren Ämtern bestätigt, Elke Janßen (GdS) und Elke Stirken (komba) wurden erstmals in die Geschäftsführung gewählt. Die bisherige stellvertretende Vorsitzende Eva Hermanns (komba) und die Beisitzerin Kirsten Lühmann (DPolG), die seit der Bundestagswahl 2009 dem Deutschen Bundestag angehört, hatten auf eine erneute Kandidatur verzichtet. Sie wurden zu Ehrenmitgliedern der dbb bundesfrauenvertretung ernannt. Die neue Geschäftsführung wird erstmals nicht mehr vier, sondern fünf Jahre amtieren.


Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Hinweis: Die Email-Adresse wird nicht angezeigt!

Die letzten 20 hinzugefügten Artikel

  1. Am 28. Oktober 2021 „Prozentlauf“
  2. DJG-Hamburg vor dem OLG – Minusrunde ohne uns !
  3. Tarifaktion der DJG Hamburg vor OLG
  4. Interview: Hamburger Justizwachtmeisterin der Mobilen Einsatzgruppe (MEG)
  5. Bahnstreik: Vorgeschmack für Justiz!
  6. Personal fehlt überall – Pakt für den Rechtsstaat ausbauen !!!
  7. Personalamt lehnt Alimentationsansprüche ab – wie geht es weiter?
  8. Fortgang der Eingruppierungsklagen
  9. Justizbedienstete sind „systemrelevant“ (Coronaimpfung)
  10. DJG-Mitglied unzureichend besoldet – Verwaltungsgericht legt Klage dem Bundesverfassungsgericht vor
  11. Transporttaschen für die Mobile Einsatztruppe
  12. Justiz: Was steht im Koalitionsvertrag?
  13. Hamburg hat gewählt….
  14. DJG bei Bundesjustizministerin
  15. Beihilfe –> Wichtige Änderungen
  16. DJG Ausfahrt vom 3. November 2019
  17. Entgelt- und Besoldungstabellen
  18. Gehaltsanpassung kommt zum Oktober
  19. Tarifrunde 2019 abgeschlossen??? Denkste!
  20. EuGH und Arbeitszeiterfassung