Edit: 1. Februar 2017
Von: Hartmut Plicht

Warnstreik am 09.02.2017 in Hamburg

Die DJG hatte auf mehr Vernunft der Arbeitgeber gesetzt. Da die TdL (Tarifgemeinschaft deutscher Länder = Verhandlungspartner für die durch den dbb vertretene DJG) bislang kein Verhandlungsangebot unterbreitet hat, sind nunmehr bundesweite Warnstreiks unvermeidlich. Die DJG hat kein Verständnis dafür, dass von den Arbeitgebern trotz Steuereinnahmen, die sogar die günstigsten Schätzungen weit übertreffen, sowie einer deutlich anziehenden Inflationsrate kein Verhandlungsangebot vorgelegt wird. Deshalb schließt sich die DJG dem

Warnstreikaufruf des dbb beamtenbund und tarifunion
für den 9. Februar 2017   (ganztägig) 
  –   (Aufruf hier runterladen)

an. Möglichweise nennen wir euch in der nächsten Woche noch einen abweichenden Treffpunkt für die Justizbediensteten, um gemeinsam zum dbb-Sammelplatz (9.00 Uhr Domplatz/Speersort) zu ziehen.

Achtung Beamte: Da der Erste Bürgermeister die Übernahme des Tarifabschlusses auch für den Beamtenbereich zugesagt hat, sollten natürlich alle verbeamteten Kolleginnen und Kollegen an einem vernünftigen Tarifabschluss interessiert sein und unsere Angestellten so gut wie für Beamte rechtlich möglich unterstützen.

 


Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Hinweis: Die Email-Adresse wird nicht angezeigt!

Die letzten 20 hinzugefügten Artikel

  1. Justizbedienstete sind „systemrelevant“ (Coronaimpfung)
  2. DJG-Mitglied unzureichend besoldet – Verwaltungsgericht legt Klage dem Bundesverfassungsgericht vor
  3. Transporttaschen für die Mobile Einsatztruppe
  4. Justiz: Was steht im Koalitionsvertrag?
  5. Hamburg hat gewählt….
  6. DJG bei Bundesjustizministerin
  7. Beihilfe –> Wichtige Änderungen
  8. DJG Ausfahrt vom 3. November 2019
  9. Entgelt- und Besoldungstabellen
  10. Gehaltsanpassung kommt zum Oktober
  11. Tarifrunde 2019 abgeschlossen??? Denkste!
  12. EuGH und Arbeitszeiterfassung
  13. Entgelttabellen 2019 + 2020 + 2021
  14. Tarifergebnis als Übersicht
  15. Tarifeinigung: 8 % Gesamtvolumen
  16. Warnstreik Montag, 25.02.2019 – DJG-Treff: 9.30 Uhr Davidswache/Reeperbahn
  17. DJG Warnstreik im NDR-Fernsehen
  18. Forderung 6 %, mindestens 200 Euro
  19. Bundesgewerkschaftstag der DJG
  20. Mitglieder der DJG-Hamburg spenden für Kinder-Hospitz „Sternenbrücke“