Edit: 15. November 2013
Von: Hartmut Plicht

DJG-Bund: Neuer Bundesvorsitzender gewählt

Auf dem Bundesgewerkschaftstag der Deutschen Justiz-Gewerkschaft im November in Berlin wurde

Emanuel Schmidt
DJG-Vositzender-Bund

zum neuen Bundesvorsitzenden gewählt. Er folgt der langjährigen Bundesvorsitzenden Elke Koch nach, die neben ihrer Tätigkeit als Vorsitzende des Landesverbandes Hamburg auch die Geschicke der Bundesgewerkschaft erfolgreich geführt hatte. Wir danken Elke Koch für Ihr aufopferungsvolles Wirken.

Der neue Bundesvorsitzende Emanuel Schmidt gehört dem Landesverband Nordrhein-Westphalen an und war zuletzt als Bewährungshelfer tätig. In seiner Antrittsrede sprach er u.a. an, den Weg der DJG fortzusetzen, gemeinsam vom einfachen über den mittleren und gehobenen Dienst bis zum höheren Dienst zusammenzustehen und mit einer Stimme der andauernden Schwächung durch Einsparungen entgegenzutreten. Diese Ziele werden wir als DJG Landesverband Hamburg nach Kräften unterstützen.


Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Hinweis: Die Email-Adresse wird nicht angezeigt!

Die letzten 20 hinzugefügten Artikel

  1. Am 28. Oktober 2021 „Prozentlauf“
  2. DJG-Hamburg vor dem OLG – Minusrunde ohne uns !
  3. Tarifaktion der DJG Hamburg vor OLG
  4. Interview: Hamburger Justizwachtmeisterin der Mobilen Einsatzgruppe (MEG)
  5. Bahnstreik: Vorgeschmack für Justiz!
  6. Personal fehlt überall – Pakt für den Rechtsstaat ausbauen !!!
  7. Personalamt lehnt Alimentationsansprüche ab – wie geht es weiter?
  8. Fortgang der Eingruppierungsklagen
  9. Justizbedienstete sind „systemrelevant“ (Coronaimpfung)
  10. DJG-Mitglied unzureichend besoldet – Verwaltungsgericht legt Klage dem Bundesverfassungsgericht vor
  11. Transporttaschen für die Mobile Einsatztruppe
  12. Justiz: Was steht im Koalitionsvertrag?
  13. Hamburg hat gewählt….
  14. DJG bei Bundesjustizministerin
  15. Beihilfe –> Wichtige Änderungen
  16. DJG Ausfahrt vom 3. November 2019
  17. Entgelt- und Besoldungstabellen
  18. Gehaltsanpassung kommt zum Oktober
  19. Tarifrunde 2019 abgeschlossen??? Denkste!
  20. EuGH und Arbeitszeiterfassung