Edit: 15. März 2011
Von: Hartmut Plicht

Ergebnis der Tarifrunde Länder 2011

Am vergangenen Freitag konnten wir euch schon kurz die wesentlichen Ergebnisse des Tarifabschlusses für die Beschäftigten der Länder mitteilen, zu denen auch unsere Justizangestellten gehören. Zu diesen Zeitpunkt sind die Tarifverhandlungen üblicherweise noch nicht abgeschlossen. Vielmehr stehen oftmals erst die Eckpunkte fest. Daran schließen sich dann typischerweise Redaktionsverhandlungen an. Ein Tarifabschluss ist also ein aufwändiger Prozess, bis dann schließlich der fertige Tarifvertrag vorliegt. Die DJG kann euch deshalb auch immer nur nach dem letzten Stand informieren.

Der Verhandlungsführer des dbb hamburg hat die anliegende Tarifinfo erstellt, die wir euch nachstehend zur Verfügung stellen. Beachtet bitte, dass die Angaben nicht verbindlich sind, weil die Redaktionsverhandlungen noch ausstehen!

Achtung für langsame Internetanbindungen (MODEM, ISDN, GPRS): Die Dateigröße beträgt 3.261 kB
Zum Download:  dbb hamburg Tarifinfo März 2011

Der Wortlaut der Tarifeinigung ist zwar knapper, aber durch Bezugnahme auf nicht veröffentlichte Protokollniederschriften ab September 2009 aus sich heraus wenig verständlich.


Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Hinweis: Die Email-Adresse wird nicht angezeigt!

Die letzten 20 hinzugefügten Artikel

  1. Hamburg hat gewählt….
  2. DJG bei Bundesjustizministerin
  3. Beihilfe –> Wichtige Änderungen
  4. DJG Ausfahrt vom 3. November 2019
  5. Entgelt- und Besoldungstabellen
  6. Gehaltsanpassung kommt zum Oktober
  7. Tarifrunde 2019 abgeschlossen??? Denkste!
  8. EuGH und Arbeitszeiterfassung
  9. Entgelttabellen 2019 + 2020 + 2021
  10. Tarifergebnis als Übersicht
  11. Tarifeinigung: 8 % Gesamtvolumen
  12. Warnstreik Montag, 25.02.2019 – DJG-Treff: 9.30 Uhr Davidswache/Reeperbahn
  13. DJG Warnstreik im NDR-Fernsehen
  14. Forderung 6 %, mindestens 200 Euro
  15. Bundesgewerkschaftstag der DJG
  16. Mitglieder der DJG-Hamburg spenden für Kinder-Hospitz „Sternenbrücke“
  17. 66 Jahre DJG Hamburg
  18. GKV und „Pauschale Beihilfe“ für Beamte
  19. Streikverbot für Beamte bleibt
  20. Guter Anfang – aber Personalnot in allen Justizbereichen nach wie vor groß !!